Aktuell

STAHLSTADT.ONLINE fand von 26. August bis 06. September 2019 online und auf der ARS Electronica 2019 statt.

Was unseren Charakteren passiert ist, kannst du hier nachsehen:

@sefdisefda

@amirmstahl

@luca.ned.lucas

@notyourjuliett

Wir bedanken uns bei der freundlichen Presse, die so schönes über unser Projekt geschrieben hat: (alle Titel sind mit Links zu den jeweiligen Rezensionen hinterlegt)

Wiener Zeitung, 3.9.2019: “Hauptsache Interaktion”

Clara Gallistl und Philipp Ehmann haben mit “Stahlstadt.online” ein Instagram-Theaterprojekt für Linz konzipiert. (Theresa Luise Gindlstrasser)

Der Standard, 28.08.2019: “Online-Theater: Das Social-Media-Projekt “Stahlstadt.online” in Linz”

#Stahlstadtkids, #LinzLiebe: Das partizipative Theaterprojekt will Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung ansprechen (Margarete Affenzeller)

OÖ Nachrichten, 27.08.2019: “Ein Linzer Theaterstück für alle im Internet”

Bei “Stahlstadt.Online” verschwimmt die Grenze zwischen fiktiven und realen Ereignissen (Hannah Winkelbauer)

tips, 29.8.2019: “Online-Theater „Stahlstadt.online“: Linz hat eine Alternate Reality Soap”

Die Jugendlichen haben ein Alternate-Reality Game entwickelt, bei dem sich selbst eine alternative Realität gestaltet haben – aus Linz wird Stahlstadt. (Karin Seyringer)

FM4, 3.9.2019: “Das Alternate Reality Game Stahlstadt Online auf der Ars Electronica”